Catalunya MotoGP 24/05- 26/05/2024

RENNBERICHT | MotoGP Valencia 2023

Francesco Bagnaia hat seinen MotoGP-Titel im letzten Rennen der Saison erfolgreich verteidigt, nachdem sein engster Rivale Jorge Martin dies nicht geschafft hat. 

Martin ging mit 14 Punkten Rückstand auf Bagnaia in das Rennen und musste sich einem harten Kampf stellen, was Bagnaia zum klaren Favoriten auf den Titel machte. Der entscheidende Moment kam in der 6. Runde auf dem Ricardo Tormo Circuit de la Comunitat Valenciana, als der Sturz von Martin Bagnaia zum zweiten Mal in Folge den Sieg in der Meisterschaft sicherte. Bagnaia's Sieg beim Grand Prix von Valencia sicherte ihm rückwirkend den MotoGP-Weltmeistertitel. Sein Weg zum Sieg war schon früh vorgezeichnet, als Jorge Martin, sein Hauptrivale, in der sechsten Runde stürzte.

Während seine Konkurrenten mit Fehlern kämpften, behielt Bagnaia einen kühlen Kopf und zeigte seine Fähigkeiten in der Defensive, um sich den Titel in der Königsklasse von der obersten Stufe des Podiums zu sichern. Bagnaia startete von der Pole-Position und führte das Rennen von Anfang an an. Martin legte ebenfalls einen beeindruckenden Start hin und überholte Brad Binder und Jack Miller, um sich den zweiten Platz zu sichern. Das Rennen nahm in der dritten Runde eine dramatische Wendung, als Martin versuchte, einen kurzen Ausrutscher von Bagnaia auszunutzen, aber beim Bremsen in Turbulenzen geriet und nur knapp eine Kollision mit der Ducati vermeiden konnte. Obwohl Martin sich wieder erholte, verlor er einen großen Vorsprung und fiel auf den sechsten Platz zurück.

Während Bagnaia zunehmend von Binder und Miller unter Druck gesetzt wurde, kämpfte Martin darum, zwischen Maverick Vinales, Marc Marquez und Johann Zarco wieder Positionen gutzumachen. Ein Zusammenstoß mit Marquez in der sechsten Runde schickte jedoch beide Fahrer ins Kiesbett und beendete damit Martins Rennen. Bagnaia fiel aufgrund von Fehlern von Binder und Miller kurzzeitig zurück, holte sich die Führung aber schließlich zurück. Trotz eines Angriffs von Zarco und Fabio Di Giannantonio, die sich durch die Reihen arbeiteten, verteidigte Bagnaia seine Position hartnäckig.

Im weiteren Verlauf des Rennens kam es jedoch zu einer unerwarteten Wendung, als Di Giannantonio wegen eines Verstoßes gegen den Reifendruck rückwirkend eine Drei-Sekunden-Strafe erhielt, die ihn von einem möglichen Podiumsplatz auf den vierten Rang zurückwarf. Zarco, der zeitweise um den Sieg kämpfte, begnügte sich mit dem dritten Platz und sicherte sich nach Di Giannantonios Strafe seinen sechsten Podestplatz in dieser Saison.

Kontaktieren Sie uns bei Fragen. Wir sind für Sie da und beantworten sie gerne.

info@motogpBarcelona.com


ticket gp logo

2024 © MOTOGPBARCELONA.COM
Terms and Conditions

Informationen

Kostenlose Lieferung

Sichere und geschützte Zahlungen

Geschenkgutscheine

Print@home-Ticket

Bezahlung

Wir haben Partnerschaften mit Rennstrecken, Veranstaltern und offiziellen Partnern aufgebaut. Da wir nicht direkt mit dem Inhaber der Formel-1-Lizenz zusammenarbeiten, ist es notwendig, dass wir folgenden Hinweis aufnehmen:

This website is unofficial and is not associated in any way with the Formula 1 companies. F1, FORMULA ONE, FORMULA 1, FIA FORMULA ONE WORLD CHAMPIONSHIP, GRAND PRIX and related marks are trade marks of Formula One Licensing B.V.

Website by: HexaDesign | Update cookies preferences